Die Gründungsgeschichte

Die Geburtsstunde von PAINTitWHITE lässt sich auf einen lauen Sommerabend in 2017 datieren: zwei trendsüchtige Frauen (jepp, guilty!) mit einem stark ausgeprägten Sinn für Ästhetik trafen sich, um ihre berufliche Zukunft zu diskutieren.

 

Schnell stand fest, dass (endlich) etwas her musste, um das kreativen Kribbeln in unseren Köpfen zu bündeln und ihm Gestalt zu verleihen. Auch dem Wunsch, uns mehr mit den schönen Dingen des Lebens zu umgeben, sollte Rechnung getragen werden. Hinzu kamen eine Flasche Rotwein, die Rolling Stones aus den Lautsprecherboxen sowie ein paar Gin Tonics und PAINTitWHITE war geboren! 

Die Idee

Unser Ding sind Hochzeiten, die nicht vor Kitsch triefen oder Walt Disney die Freudentränen in die Augen getrieben hätten. Muss der Anlass einer Hochzeit tatsächlich mit einem Meer aus rosa Herzen unterstrichen werden obwohl jener doch auf der Hand liegt? Genau, sehen wir auch so. Wir finden vielmehr, dass man die Liebe zweier Menschen auch ohne die klassischen Symbole wie rote Rosen oder weiße Tauben inszenieren kann. So empfinden das auch unsere Kunden. Jene sind erwachsen, stilsicher und selbstbewusst. Und oftmals bereit, auch abseits der Deko-Norm zu wildern. 

Das Team

Lena

Nach ihrem BWL-Studium in Frankfurt war Lena "Marketing all the way". Neben Stellen im Produkt- und Handelsmarketing organisierte Sie auch B2B-Events und arbeitete im Projektmanagement eines globalen Konzerns. 


Funktion: CIO/CDO
Superpower: (Grafik-)Design und Perfection
Motto: "Wer der Herde folgt, sieht nur Ärsche."

 

Kaddie

Nach ihrem BWL-Studium in Nürnberg stieg sie zunächst im Einkauf (Damenschuhe und Accessoires) für eine große deutsche Handelskette ein. Darauf folgten Jobs im Produktmarketing sowie Pricing für einen deutschen Konzern. 


Funktion: CFO/CCO
Superpower: Kommunikation und Euphorie
Motto: "get shit done."

 

Odin

Funktion: Chief of happiness

Klar. Jedes Start-up, das etwas auf sich hält, hat einen Büro-Hund.