#EdgySatin - part une & Deux

Bei unserem styled shoot mit dem Namen #edgysatin standen getreu dem Motto „Gegensätze ziehen sich sich an“ Kontraste im Mittelpunkt: unschuldiges Weiß umgibt groben Beton, kühles Satin wird von kuscheliger Strickmode umarmt und zeitlose Eleganz trifft auf „wasted-Rockstar“-Attitude. 

Das Brautkleid bestand aus zwei Komponenten: einem elfenbeinfarbenen "Fit and Flare" Unterkleid aus Satin sowie einem weich fallenden Überkleid aus feinstem Tüll. Es wurde eigens von der großartigen Maggy (www.loveandbrides.com) für den shoot angefertigt und brachte die roten, streng frisierten Haare des Models regelrecht zum Leuchten. Kuschelige Strickmode softete den selbstbewussten Look der Braut mit einen Touch Verletzlichkeit ab. 

part une


part deux

Da sich unser Name von einer britischen Rockband ableitet, interessiert uns natürlich besonders die After-show-Party der Hochzeit. #edgysatin-"part deux" lässt uns genau hier hinter die Kulissen blicken: die älteren Jahrgänge der Verwandtschaft sind schon längst im Bett, unbequemer Kleidungsstücke haben sich die meisten Gäste bereits entledigt und alle haben schon ordentlich einen im Tee - der hangover ist quasi vorprogrammiert...

Inspiriert von der verruchten Version einer Brigitte Bardot hatten wir das Styling der Braut verändert: neben der zerstörten Brautfrisur und der verlaufenen Mascara durften die „verknutschten“ Lippen natürlich nicht fehlen. Und was bitteschön schreit mehr "Rockstar" als schwarze Lederjacken? 

Bilder: Saja Seus